ABOUT

Seit 2016 surfen FAT KAHOONA auf der Welle des Surf Rocks der 60er Jahre.

 

Wie nur wenige andere Bands vermögen es die in vielerlei Hinsicht als exzessiv zu beschreibenden Instrumentalisten von FAT KAHOONA, das Alte mit dem Neuen zu verbinden, das Banale mit dem schier Unfassbaren, Berlin mit Wellensurfen und Brandenburg mit Rock'n'Roll.


Gitarren, Orgel, Schlagzeug, Bass sowie Trompete und Saxophon liefern sich eine wilde Wellensession - da fließt der Schweiß, da fließt das Bier, da wird gemosht! Der an Quentin Tarantinos «Pulp Fiction» erinnernde Sound ist vor allem in lauen Sommernächten erfrischend cool und tanzbar - und das sieht man.